Ja ist denn heut schon Ostern?

Bevor es wieder spannende Neuigkeiten von der Alm zu vermelden gibt, überbrücken wir die Wartezeit ein letztes Mal mit einer musikalischen Aufführung aus dem Archiv. Nachdem die tanzenden Cookies zuletzt schon Lust auf Weihnachten gemacht haben, vollführt unser Macksi Maulwurf heute einen Eiertanz, um Sie auf das in Kürze anstehende Osterfest einzustimmen. Viel Vergnügen!

 

Und, haben Sie schon alle Eier bemalt? 🙂

 

©mauswohn

 

Cookie dance

Da der gute Hausmeister Schrödinger noch immer im Urlaub verweilt und die meisten Tiere ausgeflogen sind, müssen wir noch ein wenig auf die nächsten Weltsensationen und bahnbrechenden Almneuigkeiten warten. Um diese Zeit zu überbrücken, haben wir erneut unsere berühmt berüchtigte Keksdose geöffnet und lassen ein wenig die Cookies tanzen. Das sorgt hoffentlich für gute Laune und ist die richtige Einstimmung für das nahende Weihnachtsfest !

Viel Vergnügen 🙂

 

 

©mauswohn

 

Kuhrovision Muhcontest

Die Spannung steigt. Kauen Sie auch so ungeduldig auf Ihren Fingernägeln und warten fieberhaft auf das alljährliche musikalische Großereignis?
Nun ist es wieder soweit. Der Kuhrovision Muhcontest steht vor der Tür. Und wie allgemein bekannt, treten in einem Vorentscheid all die Songs gegeneinander an, deren Klänge kein Hörer in seine Ohrmuscheln Einzug halten lassen will und am Ende mal wieder die Wahl des geringsten Übels bleibt.
Diese anspruchslosen Wettbewerbsbedingungen haben unser Kreativduo Hitchblog und Nozart geradezu aufgefordert mitzumischen, befinden sie sich schließlich mitten in einem Sumpf aus kompostierten Tönen und befremdlichen Bildcollagen.
Überraschenderweise haben Sie, werter Zuschauer, den Entschluss gefasst, die zwei Herren für die Bloghüttenalm mit ihrem Lied „Werner … so ein arrogantes Arschloch“ ins Rennen zu schicken.
Umfragen zufolge waren die meisten Zuschauer von der widersprüchlichen Bild-Klangkomposition besonders überzeugt. Hantierte doch Herr Nozart mit simplen Alltagsdialogen, die er gekonnt in ein Netz aus gängigen Rhythmen webte, so untermalte Herr Hitchblog die Klänge mit anspruchsvollen, aus dem Kontext gerissenen Naturaufnahmen, um bewusst einen Reiz in der Wahrnehmung des Betrachters zu setzen.
Das Konzept ging auf. Der geneigte Betrachter hat den stumpfsinnigsten Beitrag auserkoren. Siegessicher steht das Künstlerteam mit seinem Nummer-Eins-Hit in den Startlöchern und wartet darauf, auf die Bretter die die Welt bedeuten, entlassen zu werden.
Drücken Sie die Daumen, dass die Bloghüttenalmverteter am Ende des Tages die Siegertrophäe mit nach Hause nehmen dürfen. Bei grandiosem Gelingen werden sämtliche Bewohner des Bloghüttentales zu einer fulminanten Feier mit Pauken, Trompeten und einem reichhaltigen Festessen eingeladen. Und sollte die Party wider Erwarten ins Wasser fallen, ist eben Badetag angesagt.
Sind Sie bereit?
Der Countdown beginnt … 3 … 2 … 1 …

Viel Vergnügen! 🙂

 

 

 

©mauswohn

Der Pümpeltanz-Rap

Wetten dass … Sie nicht erraten, was heute hier auf Sie wartet!?!

Nach dem Pümpeltanz-Auftritt von Herrn Fuchsflur Amadeus Nozart, rannten völlig unerwartet sämtliche Fernsehsender der Bloghüttenalm die Stalltüren ein und baten, nein bettelten und stritten förmlich um des Künstlers Gunst.
Und so setzte sich die beliebteste Sendung des Deutschen Fernsehens (das geistige Niveau der meisten Zielgruppen wiederspiegelnd), wenn nicht Europas, vermutlich der ganzen Welt bei der Redaktion durch und konnte Herrn Fuchsflur zu einer Weltpremiere bewegen.
Der Künstler kreierte mit freundlicher Unterstützung DES Songwriters Herrn Ösi den Pümpeltanz-Rap. Und wir haben nun die große Ehre, Ihnen diese einmalige Darbietung präsentieren zu dürfen. Einmal mehr geht natürlich ein ganz besonderer Dank an das Allroundgenie Herrn Ösi, der durch seinen einzigartigen Text dieses Musikstück erst zu einem wahren Kuhnstwerk werden lässt.

Der nächste Gassenhauer ist vorprogrammiert.
Doch wir wollen Sie nicht länger auf die Folter spannen, sehen und hören Sie selbst! 🙂

 

Der Kartenvorverkauf für den kommenden spektakuhlären Auftritt in Rostock beginnt vorgestern!

Die Audio-Autogrammkarten von Herrn Fuchsflur Amadeus Nozart erhalten Sie unter:

ichbineinFAN-Fan@klangkompost.art

 

 

© Songtext: Herr Ösi / Rest: mauswohn