Karottencamper zu verkaufen

Verreisen Sie gerne? Oder sind Sie auf der Suche nach einem Tiny House? Wir haben ein unschlagbares Angebot für sie. Hasi Hasinger trennt sich schweren Herzens von seinem heißgeliebten Karottencamper. Das schnelle Gefährt bietet lichtdurchfluteten Wohnraum, ein kleines WC nebst Dusche und eine ausklappbare Kochnische. Eine Hängematte kann als Schlafplatz genutzt werden. Für die flotte Karotte wird ein genormter Gemüseführerschein benötigt. Gegen 2 Säcke frische Biokarotten und 5 Eimer rosa Lackfarbe ist der Camper zu haben. Ernst gemeinte Anschriften bitte an: Hasi Hasinger, Mümmelmannweg 8, Hoppelhausen 🙂

Der Karottencamper

©mauswohn

Bild: Internet

Lieben Sie Halloween?

Fatman grows …

Erinnern Sie sich noch an Herbert Renzmann? Der damals 15jährige Junge aus Dortmund hat seinen Traum wahr gemacht und ist tatsächlich Superheld geworden. Dank seiner Burgermaschine vertilgt er stündlich 20 Burger und hat reichlich Energie. Mittlerweile ist Herbert 35 Jahre alt und saust mit sage und schreibe 180 Kilo Lebendgewicht durch die Lüfte. Was er dort macht? Nun, um ehrlich zu sein, wissen wir das auch nicht so genau. Über die Superkräfte des sagenhaften Fatman ist uns nichts bekannt. Oder wissen Sie mehr? 🙂

Fatman baldovert seine nächste Aktion aus …

©mauswohn

Bild: Internet

Lieben Sie Keith Haring?

Raus mit dem Strauß

Margarete Schwarzbach ist sauer. Die Rheinländerin ist seit genau einem Jahr mit Rolf verlobt und hat einen kleinen Sohn, der am 9. Mai Geburtstag hat, der im Jahre 2021 auf den Muttertag fiel. Margarete hatte für den Muttertag ein schönes Picknick geplant und mühevoll einen großen Picknickkorb mit leckeren Wurst- und Käsewaren von Brutto gepackt. Für den Sohn lag ein verpackter Plastiklastwagen als Geschenk bereit. Auf die Frage ihres Verlobten, was sie sich denn zum Muttertag wünsche, antwortete Margarete bescheiden: „einen Strauß“. Dann kam der große Tag. Doch alles verlief anders, als erhofft. Rolf zelebrierte den Feiertag, indem er zunächst den gesamten Picknickkorb alleine leer aß und anschließend seiner Margarete einen Strauß als Muttertagsgeschenk überreichte. Leider kein Blumenstrauß, wie es sich die gute Frau gewünscht hatte. Vielmehr handelte es sich um ein Straußenskelett, dass Rolf aus der städtischen Archäologie heimlich mitgehen lies. Seither stehen die angestaubten Knochen im Wohnzimmer von Familie Schwarzbach. Und Margarete ist stinksauer auf Rolf und verpasst dem armen Straußenskelett täglich einen Klaps auf den Hinterkopf. Wie gut, dass dieser bereits das Zeitliche gesegnet hat, sonst müsste sich Margarete früher oder später wegen Totschlags verantworten und hinter schwedischen Gardinen Sträuße binden 🙂

Margarete ist sauer

Und auf welches Geschenk sind Sie so richtig sauer? 🙂

©mauswohn

Bildquelle: Internet

Lieben Sie Man Ray?

Die neue Bankraubmasche

Heute wollen wir Ihnen einige praktische Tipps mit an die Hand geben. Dann und wann kommt es schließlich vor, dass wir unsere Haushaltskasse aufbessern und einen Otto-Normal-Bankraub ausführen müssen. Natürlich mit den üblichen Utensilien ausgestattet wie Wasserpistole, Fluchtfahrzeug und Maske. Für Letztere kann man problemlos zu einer Coronaschutzmaske greifen. Doch wer kann diese Dinger noch sehen? Niemand! Drum haben wir hier ein paar modische Kniffe zusammengetragen, aus denen sich mit etwas Geschick ein elegantes Bankräuber-Outfit kreieren lässt. Häkelmode ist angesagt. Kräftige Farben sind in diesem Jahr sehr gefragt und erfreuen sich bei Kassierern großer Beliebtheit. So machen Sie nicht nur sich, sondern auch Polizei und Co. eine Freude, wenn Sie in modischer Erscheinung ein Bankhaus betreten und die Schalterhalle in einen Laufsteg verwandeln 🙂

Welche Erfahrungen haben Sie mit Banküberfällen gemacht? Ziehen Sie andere Arbeitskleidung vor?

Elena M. aus Frankfurt mit ihrer selbstgestrickten Bankräubermaske aus Tintenfischwolle
Elegante Entwürfe der schwedischen Bankraubdesignerin Birthe B., die momentan hinter schwedischen Gardinen sitzt
Eine moderne Rotkäppchen-Maske von Susanne Bühler, einer häkelbegeisterten Bankangestellten, welche die Seiten gewechselt hat

©mauswohn

Bild: Internet

Lieben Sie Marcus Aurelius?