Sensation: Klopapier selbst anbauen!

Die Sensation ist perfekt. Der Klopapierbaum ist da. Im praktischen Tongefäß wächst ein formschöner, ein Meter großer Baum, der regelmäßig Klorollen abwirft. Er muss ein Mal pro Woche mit Sonnenblumenöl gegossen werden. Bei richtiger Pflege wachsen täglich bis zu sieben Rollen feinstes Klopapier. Der Baum ist allerdings streng limitiert und nur am ersten April erhältlich. Also nichts wie los und hamstern 😀

Ein gut gepflegter Klorollenbaum

©mauswohn

Blue mood shirt – hier erhältlich

8 Gedanken zu “Sensation: Klopapier selbst anbauen!

  1. Und????? Trägt dein Baum schon Früchte? Oder wächst er erst ganz langsam an?
    Ich bin leider zu spät in der Toilettenpapierbaumschule gewesen, da waren die besten Exemplare schon weg. Für Allein-WC-Benutzer gab es nur noch ausgesprochene Mickerlinge – auf die habe ich verzichtet. Wenn alle anbauen, gibt es ja wieder welches im Geschäft!

    Gefällt 1 Person

    1. Wenn man Dir mickrige Bäume andrehen wollte, warst Du gut beraten, keinen zu nehmen. Eigentlich gibt es nur gut gewachsene Bäumlein, die vor Rollen nur so sprießen. Natürlich sind heute keine mehr verfügbar. Ob aber nun im Laden weiter WC-Papier vorhanden sein wird, wage ich zu bezweifeln. Raffgier und Dummheit sterben schließlich nicht aus 🙂

      Gefällt mir

  2. Jetzt bräuchte ich – altersbedingt – nur noch jemanden, der mir die Kartoffeln aus dem Feuer beziehungsweise die Klorollen vom Baum holt…
    (Für gewiefte und schwindelfreie Jungspunde tun sich hier vielleicht neue Geschäftsideen auf. Google hat ja bekanntlich auch klein begonnen…)

    Gefällt 1 Person

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.