Happy Halloween …

Endlich ist es so weit. Gruselfans und Horrorliebhaber können an Halloween ihre Gänsehaut so richtig zur Entfaltung bringen. Unser Herr Schrödinger braucht nur in den Spiegel zu schauen und schon wird ihm das Gruseln gelehrt 🙂 Wir empfehlen nach einer unheimlichen Gespensternacht mit Kürbisfratzen, Zombies und Vampiren eine entspannende Lektüre: SEHNSUCHTING. Genau das Richtige, um schreckliche Bilder zu vergessen und ins Reich der Fantasie abzutauchen. 🙂

Und wie verbringen Sie den heutigen Gruseltag? 🙂

©mauswohn

Lieben Sie Heinrich von Kleist?

Reisen ohne Stress: SEHNSUCHTING

Die Welt zu bereisen, bietet spannende Eindrücke in fremde Kulturen und bereichert den Horizont. Doch wer kann sich heutzutage eine teure Weltreise leisten? Und das gänzlich stressfrei? Wir haben eine passende Alternative gefunden, um die Welt mit anderen Augen zu sehen. „Sehnsuchting“ bietet die Möglichkeit, entspannt auf Abenteuerfahrt zu gehen und gedanklich vielfältigen Menschen, Tieren und Orten zu begegnen.

Zum Inhalt: Wir alle tragen Sehnsüchte in uns. Doch wie oft folgen wir unseren Träumen und setzen sie in die Tat um?
Marabu Gerhard aus Mainz macht sich auf die Reise, um seine verborgenen Sehnsüchte zu ergründen.
Er folgt seinem Instinkt und bereist die Welt. Hierbei begegnet er lustigen Charakteren, landet im Weltraum und erlebt mit Ente Üt aus Tübingen und Trampeltier Berta aus New Jersey ungewöhnliche und humorvolle Abenteuer.
Skurrile Menschen, Tiere und Begebenheiten gestalten ihren Weg. Ob Westentaschenpferde, Aliens in London oder eine schwimmende Flöte. Fantasie und Realität vermengen sich zu einer atemberaubenden Vielfalt und zeigen ungeahnte Möglichkeiten und Facetten der Welt.
Die drei Freunde erfahren die Schönheit des Augenblicks und lernen neue Sichtweisen kennen. Sie öffnen ihre Herzen und werden durch Erfahrung und Fantasie bereichert.

Haben Sie Interesse, mit den sprechenden Tieren auf Sehnsuchtssuche zu gehen? In diesem kurzen Video erwartet Sie eine Auflistung der Orte, die besucht werden. Los geht’s 🙂

SEHNSUCHTING – hier erhältlich

Ich würde mich freuen, Ihr Interesse geweckt zu haben. Eine fantasievolle Wanderung durch surreale Welten wartet auf alle Träumer und die, die es werden wollen 🙂

Hier finden Sie Sehnsuchting inklusive Leseprobe

©mauswohn

Sehnsuchting steht vor der Tür

So, soeben sind die Belegexemplare meines neuen Buches „Sehnsuchting“ auf der Alm eingetrudelt. Jetzt beginnt das fieberhafte Überlegen, was genau ich in den kommenden Tagen darüber berichten werde. Wenn Sie Wünsche oder Fragen haben, die Kommentarspalte sehnt sich nach Füllung 🙂

Hier gehts zum Buch

©mauswohn

Lieben Sie Jean Gabin?

Was ist Sehnsuchting?

Sehnsuchting? Was hat es mit diesem Begriff wohl auf sich?

Richtig. So lautet der Titel eines neuen Mauswohnbuches. Wer jetzt schon neugierig ist, kann sich hier in eine Leseprobe vertiefen und bei Gefallen den Schmöker kaufen. Für alle anderen sei ein Video für die nächsten Tage angekündigt, in dem ich das Buch etwas näher vorstellen werde. 🙂

Starten Sie mit sehnsüchtigen Ausblicken in die neue Woche 🙂

©mauswohn

Lieben Sie Edgar Wallace

Fun with Frankenstein

Herbert Frankenstein und seine Frau Nicole haben es wahrlich nicht leicht. Die Nachfahren der Monsterfamilie kämpfen mit allerlei Vorurteilen. So wird dem Ehepaar monströser Lebenswandel unterstellt. Auch das ungewöhnliche Aussehen der Zwei sorgt für wenig Begeisterung. Die Nachbarschaft geht dem in München ansässigen Paar in großem Bogen aus dem Wege. Dem will Familie Frankenstein jetzt Abhilfe schaffen und hat eine Tanzschule gegründet. Fieberhaft üben Herbert und Nicole im heimischen Wohnzimmer gruselig gute Tanzschritte ein, um die Menschen für sich zu gewinnen. Mit Spaß und Sport kann so jeder einen Schritt in eine vorurteilsfreie Gesellschaft wagen, wenn es heißt: Fun with Frankenstein 🙂

Herbert und Nicole beim Monstertanz

Und, wann melden Sie sich zum Tanz in die Gruft an? 🙂

©mauswohn

Bild: Internet

Hoodie – I have an eye on you

Lieben Sie Potsdam?