Eine gigantische Wahl

Dino Gerald wohnt in Großgerau. Dort hat sich seine Familie vor einiger Zeit angesiedelt. Die Umstellung ans städtische Leben war für das Urzeittier zunächst eine Umstellung. Vor allem musste sich der junge Kerl an neues Fressen gewöhnen. Dass er anfänglich den ein oder anderen Passanten in der Fußgängerzone riss und mehrere Obstbäume entwurzelte, sorgte für Unmut. Nun ist aber eine Lösung gefunden. Der schlaue Lebensmittelhersteller Obermaier erfand die leckeren „Meaties“. Kleine getrocknete Fleischklopse in einer bunten Müslischachtel, die als besonderes Schmankerl für den Dino noch ein kleines knuspriges Kind als Gratisbeilage beinhalten. Und das schmeckt dem guten Gerald. Dies mag dem ein oder anderen recht roh erscheinen. Doch Dinos werden laut Expertenmeinung ihre Population in Städten vermehren und könnten schon bald das entscheidende Zünglein an der Waage sein, wenn auch sie bei der nächsten Wahl ihr Kreuz machen dürfen. Drum sollten wir uns mit den Tieren gut stellen, bevor wir diejenigen sind, die vom Aussterben bedroht sind 🙂

Gerald isst seine Meaties

©mauswohn

Bild: Internet

Lieben Sie Edinburgh?

14 Gedanken zu “Eine gigantische Wahl

  1. Diese Wahl hätte ich heute auch lieber gehabt. Sie ist nicht so Zukunfts entscheidend wie die, die heute gerade über die Bühne geht Punkt ich komme gerade aus dem Wahllokal und habe meine Kreuze gemacht fünf Stück. Lieben Gruß zu dir

    Gefällt 1 Person

    1. Ich lasse Dir gerne eine Packung Meaties zur Probe zukommen. Vielleicht ist das bei schlechtem Wahlausgang eine Alternative zur harten Tischkante, in die wir alle beissen wollten 🙂
      PS: Hast Du auch Dein Handtuch dabei gehabt? 🙂

      Gefällt mir

      1. Ich wollte es ja heute früh nicht wahrhaben und nicht zugeben. Mein Vorhaben wurde vereitelt. Die hatte nur drei Kabinen, die nur durch eine Scheibe von der Außenwelt abgeschlossen war. Dahinter hätte ich mich nicht ausreichend intim gefühlt. Also habe ich den Handtuch Deal abgeblasen Punkt über die Tüte können wir nach dem Wahlausgang noch mal sprechen

        Gefällt 1 Person

        1. Wie schade. Für Abwechslung hätte es mit Sicherheit gesorgt. Aber zur Not können wir das ja auch mal nachholen und uns mit Handtüchern protestierend vor den Bundestag legen, wenn uns das Ergebnis nicht passt … und der Dino kommt mit 🙂

          Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.