Ostern – wir suchen für Sie

So, nun ist es soweit. Ostern ist da. Und emsige Hasen hoppeln eifrig umher und liefern hübsche Osternester ab. Wer Glück hat, findet das nette Präsent auf dem Fensterbrett oder dem Frühstückstisch vor. Doch die schelmischen Hasen haben selbstverständlich auch einige Eier beinahe unauffindbar versteckt. Und es ist natürlich nicht jedermanns Sache, sich zu bücken, in Ecken und Winkel zu spähen und die farbigen Leckereien zu entdecken. Diese mühselige Arbeit wird Ihnen nun abgenommen. In Kooperation mit dem Ösiblog hat die Bloghuettenalm beschlossen, Ihre versteckten Ostereier aufzuspüren und, ein ganz besonderer Service, sie anschließend gleich zu öffnen. Das Beste daran: alle können diesem Event beiwohnen und die Ei-Enthüllung live verfolgen. Worauf warten wir noch? Viel Spaß und frohe Ostern 🙂

 

 

©mauswohn und Herr Ösi

 

 

Lieben Sie Mozart? Dann haben wir etwas für Sie …

56 Gedanken zu “Ostern – wir suchen für Sie

  1. Liebe Mallybeau Mauswohn,
    Lieber Herr Ösi,
    was für ein hübsches Paar, habe ich so gedacht.
    Habe andächtig eine Weile das Video geschaut und war begeistert.!
    Dann habe ich gemerkt, dass ich gar keinen Ton an hatte und gar nicht mitbekommen habe, um welches Thema es ging!
    Dachte einfach nur, dass Sie Ihren täglichen Video-Chat veröffentlich haben, damit die Fan-Gemeinde sich dran gewöhnt.
    Dann habe ich den ersten Satz im Blogartikel gelesen:
    „So, nun ist es soweit. Ostern ist da.“

    Das hat mich völlig verwirrt, weil bei uns kein Ostern angekommen ist. Aber das ist nichts Ungewöhnliches, da wir hier im Norden häufiger benachteiligt werden.

    Ich bin gespannt, wie es weiter geht!

    Auf jeden Fall ist eines klar: Wenn sich die Alm-Filmstudios und Ösi-Film zusammen tun, kann die restliche Filmbranche einpacken!
    Hollywood wird jetzt schon abgerissen!

    Gruß Heinrich

    Gefällt 4 Personen

    1. Lieber Herr Heinrich!

      Welch eine Schande, dass Ostern dem Norden vorenthalten wird. Oder ist es gar ein Segen? Blieb Ihnen dann möglicherweise auch das Tanzverbot erspart?
      Wir senden Ihnen in jedem Falle umgehend frei Haus eine leckere Ladung Ostern mit extra viel Schokoladenpudding mit Ton, also Lautstärke, zu. Nicht der Ton zum kneten 🙂
      Ostern scheint höchst seltsame Begebenheiten mit sich zu bringen. Vielmehr das Eier auspacken, dass wir völlig naiv in unserem Film angegangen sind. Denn sobald die Kinder-Schokolade entpackt war, hatten wir plötzlich Kinder-Stimmen. Ein höchst amüsanter Zustand. Der normale Sprechmoduds stellte sich aber wieder nach einer Stunde ein.
      Für den abgerissenen Hollywood-Schriftzug sollten wir uns gemeinsam ein neues gutes Wort überlegen, mit dem wir alle etwas anfangen können. Derweil pflanzen wir dort am besten eine große Ostereierplantage, wo Sie sich nach Herzenslust bedienen können.
      Ich wünsche Ihnen ein wunderschönes Osterfest. Sollten irgend welche Osterartikel nicht rechtzeitig im Norden ankommen, Anruf genügt. Wir suchen und liefern für Sie 🙂

      Herzliche Ostergrüße aus dem Süden
      Mallybeau

      Gefällt 5 Personen

  2. 🍀 🌸 🍀 🌸 🍀Frohe Ostern 🌸 🍀 🌸 🍀 🌸 🍀 🌸Frohe Ostern 🍀 🌸 🍀 🌸 🍀 🌸 🍀 🌸 🍀 🌸 🍀 🌸 🍀 🌸 🍀Frohe Ostern 🌸 🍀 🌸 🍀 🌸 🍀Frohe Ostern 🌸 🍀 🌸 🍀

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Nilzeitung!

      Vielen Dank für die Blumen. Nach so viel Eiersuche werden wir uns heute entspannt ins Gras legen und die Kleeblätter ein wenig platt drücken 🙂

      Herzliche Grüße und einen schönen Ostersonntag
      Mallybeau

      Gefällt 1 Person

    1. Liebe Daggi!

      Das nenne ich mal ein geheimnisvolles Oster-Egg bzw. Eck 🙂 Wir werden versuchen, mit vereinten Kräften auch dieses Ei zu knacken und die „free images“ zu befreien.

      Die Alm wünscht der Dinkelschnittenredaktion ein sonniges Osterfest
      Liebe Grüße 🙂
      Mallybeau

      Gefällt mir

        1. Es weigert sich, sich den üblichen Ostergepflogenheiten anzupassen und bleibt stur ein abstraktes Quadrat 🙂

          Gefällt mir

  3. Hallo, meine liebe Mallybeau, wo sind alle deine Fans und Kommentatoren? In den Osterferien? Haben sie sich in irgendwelchen Eiern versteckt, die du erst noch knacken musst?
    Also komme ich nicht ganz so fürchterlich zu spät, da ja erst heute richtig Ostern ist.
    Das, was Herrn Heinrich versehentlich passiert ist, habe ich absichtlich herbeigeführt: Das Lautsprechersymbol durchgestrichen, denn deine verfremdete Kinderstimme schlug mir auf die Ohren.
    Apropos Ohren – ich suche noch das Ei, in dem neue Ohren für mich versteckt sind, aber das Ei hat wohl der böse Wolf gefressen.
    Zum Glück musste ich nicht auf die vielen Umhüllungen der Überraschungseier neidisch sein, denn ich habe ja selbst genug aus Schokolade bekommen.
    Ganz lieben Ostersonnengruß von Clara ohne lange Ohren

    Gefällt 2 Personen

    1. Liebe Clara!

      Ich vermute, dass wir mit unserem Anliegen, die Ostereiersuche allen abzunehmen, bei den meisten auf wenig Gegenliebe gestossen sind. Vermutlich möchten viele doch noch im Gras oder auf dem staubigen Teppich robbend nach den Osternestern suchen. Aber man kann es schließlich niemandem verdenken. Wenn man den ganzen Tag aufs Handy oder den Computer starrt, wird man regelrecht froh sein, auch mal wieder etwas mit eigenen Händen und Füßen entdecken zu dürfen 🙂
      Ich wünsche Dir ebenfalls ein wunderschönes, entspanntes Osterfest. Lass Dir die Eier schmecken und entspanne Deine Hörgänge von unseren Kinderstimmen 🙂

      Liebe Sonntagsgrüße
      Mallybeau

      Gefällt 1 Person

  4. der Helden-SOHN weilt über Ostern mit seinem Kumpel zwecks Ski-Urlaub in Österreich … und irgendwie vermisse ich diesen kleinen SAUSACK …

    vermietet ihr zufällig auch ERSATZ-Söhne … ?

    Beste Grüße
    André

    Gefällt 2 Personen

    1. Lieber André!

      Wir sind fleißig am Eier auspacken und drücken nun fest die Daumen, dass auch ein kleiner Ersatz-Sohn zum Vorschein kommt. Den schicken wir dann umgehend zum Bodyguard-Blog, damit wenigstens das Osterfest mit einem kleinen Spielzeug überbrückt werden kann 🙂

      Herzliche Grüße und einen gemütlichen sohnfreien Sonntag
      Mallybeau

      Gefällt 1 Person

    1. Lieber Herr Moser!

      Ich habe soeben mit Freuden vernommen, dass Sie bereits über neuen Blogbeiträgen brüten. Ich bin mir sicher, dass dies ein ganz besonderes Überraschungsei wird. Auf die Enthüllung bin ich schon sehr gespannt.
      Genießen Sie die Sonntagssonne und liebe Grüße an das Grünschaf und die Spitzmaus 🙂

      Herzliche Grüße
      Mallybeau

      Gefällt 1 Person

    1. Liebe Frau Waldmann-Brun!

      Ein Saurierbraten erschien auch uns ein wenig suspekt, zumal sehr klein. Da war an den Eierschalen schon etwas mehr dran.
      Herr Fielmann hatte bei unserer verzwickten Eieraufgabe die Finger nicht im Spiel (Firma Eiermann war der Sponsor), wenngleich zu überlegen wäre, ob wir uns als Models für Brillenwerbespots zur Verfügung stellen sollten. Saurierbrillen versteht sich … mit Olivengeschmack 🙂

      Herzliche Grüße und noch einen schönen Ostersonntag
      Mallybeau

      Gefällt 1 Person

  5. hab ich mein pfoten auf der beute
    bleibet fern ihr lieben leute
    schlag ich die zähne in nen hasen
    hört der ganz schnell auf zu grasen
    😀 😀
    gruß bella 🙂

    p.s. : ich hab drei osternester gefunden
    zum mittag ^^
    da frag ich mich doch ob da üüüberhaupt jemand suchen war ^^

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Bella!

      Ich habe bereits vermutet, dass Ostern für Dich ein ganz besonderer Suchspaß sein muss. Dass Du mit Deiner brillanten Schnüffelnase natürlich immer als erstes am Ziel bist, ist ja klar. Da hätte der Osterhase die Nester in Deiner Gegend wohl besser ganz hoch in den Bäumen versteckt.
      Tja, des einen Leid des andern Freud … guten Appetit beim verspeisen und einen gemütlichen Ostermontag 🙂

      Herzliche Grüße
      Mallybeau

      Gefällt mir

      1. janeee war nix mit verspeisen
        😦
        meine überwachungsdrohne
        die ich freundlicherweise
        ronnyherrchen nenne
        hatte mich natürlich sofort wieder erspäht
        und meiner lust auf schokolade ein ende bereitet
        keine ahnung wie er das schonwieder gemacht hat
        doch immer wenn ich blödsinn mache
        oder mich am falschen “ futter “ vergreife
        steht der plötzlich neben mir
        er quasselt mit den nachbarn
        ich 😀
        verschwinde geräuschlos
        erschnuppere die osternester
        und er räuspert sich neben mir
        und meint vergiß es
        ja danke für den schönen ostermontagsgruß
        wir haben aber entschieden
        wir machen noch osterdienstag und ostermittwoch
        😀 😀 😀
        gruß bella 🙂

        Gefällt 1 Person

        1. Hihi, auch gut. Vielleicht habt ihr ja Glück und findet ein vergessenes Ostermittwochsnest. Das darfst du dann sicher nach Herzenslust verspeisen 🙂

          Gefällt mir

  6. Liebe Mallybeau, nachdem ihr scho alles erledigt habt was zu Oschdern gehört, kann i mi entspannt zurücklehne und mi nur no um d’Schokoeier kümmern. Dafür ein riesegroßes Dankscheee und euch allen
    Frohe Ostern mit vielen bunten Eiern oder – wie der Südamerikaner sagt – Buenos Aires! 🙂

    Gefällt 2 Personen

    1. Liebe Anhora!

      Haha, dr Südamerikaner hot halt oifach n perfeggda Ausschbruch für Oschdra 🙂
      I han mi an Oschdra au zrüggglehnt ond amol gar koine Oile gsucht, nachdem mir em Filmle scho fleißig auspaggt hent. I hoff, dass ihr au a schees Wochaend mitm Bsuch ghet hent ond dass de leggre Sächle kriegt hosch. Hier ischs heit wolkig, aber d Sonn will jo au mol an Feirdag han 🙂

      Liebs Grüßle von dr Alb
      Mallybeau

      Gefällt 1 Person

      1. Schee, dass dei Oschderfescht doch no so entspannt worde isch. 🙂 Des Oierauspacke isch ja net ohne, da muss ma scho d’Ärmel hochkremple. 😉
        I genieß no an freie Dag heut, bevors morge wieder zum Schaffe goht. Heit schaffemer a bissel im Gärtle rum, des muss au gmacht sei.
        Ukrautfreies Grüßle, Anhora

        Gefällt 1 Person

        1. Ui schee, i bin scho gschbannt, was de neies ausm Gärtle zom berichta woisch. Vielleicht hot sich jo a Oile em Komposchd vrschdeggt 🙂
          Viel Schbass beim dreggla …

          Gefällt 1 Person

          1. Liebe Mallybeau, im Moment kann i bloß von meinem gschundene Rücke berichte. Mir hond ganz ohne jede Gartepoesie heut a baar Zentner Komposcht von der Deponie in Säck neigschaufelt, ins Auto ghievt, ins Gärtle gschleppt. War a Mordsarbeit, aber hot bloß 5 EUR kostet. Da isch mein Rücke überstimmt, der hoilt wieder ab. Aber dr Geldbeitel bleibt voll. Und so meegemers. 🙂

            Gefällt 1 Person

            1. Ha Mensch, feschde gschafft. Subbr! I hätts au et andrsch gmacht mitm Komboscht. Von dem Geld kasch dr dann amol a Kugl Eis gönna ond Dir von Deim Bridde da Rügga masiera lassa 🙂
              Erhol Di gut …

              Gefällt 1 Person

  7. Liebe Mallybeau Mauswohn, lieber Herr Ösi,
    selbst für mich, einem Menschen, der auf ANHIEB tiefere Sinne erkennt, eröffnet das EÖE völlig neue Horizonte. Die marginale Randunschärfe des Horizonts, lässt genug Spielraum für weitere, selbst eigene Erkenntnisse!
    Gruß Heinrich

    Gefällt 2 Personen

    1. Lieber Herr Heinrich!

      Vielen Dank für Ihr Feedback! Das hilft uns enorm, das Betrachterpublikum genau einschätzen zu können und unsere Überraschungseiöffnungsfähigkeiten inklusive Moderation weiter zu verbessern.
      Ich hoffe, dass Ostern wenigstens ein bißchen im Norden angekommen ist und Ihnen einen wunderschönen Tag mit Hasen, Eiern und Schokolade beschert hat. 🙂

      Herzliche Grüße vom Horizont
      Mallybeau

      Gefällt 2 Personen

      1. Ja, LEIDER ist Ostern auch hier angekommen!
        Das bringt aber alles durcheinander!
        Der Tag HEUTE fühlt sich genau wie ein Sonntag an und ich muss morgen zum Reha-Sport. Der ist aber immer Dienstag und Donnerstag. Da morgen vermutlich nicht Donnerstag ist, KANN heute also weder Sonntag noch Mittwoch sein.
        Schrecklich das alles!
        Gruß Heinrich

        Gefällt 2 Personen

        1. Welch ein Graus. Ich komme mit den Feiertagen auch immer völlig durcheinander. Vielleicht sollten wir Tagesnamen gänzlich abschaffen und uns anderweitig strukturieren. Also Reha-Tage, Pudding-Tage, Drohnen-Tage, Faulenz-Tage, … einen Versuch wäre es bestimmt wert. Es kann nur besser werden 🙂

          Gefällt 2 Personen

        2. Das müssen wir etwas feiner „schneiden“ – Es gibt an manchen Tagen Reha UND Pudding. Vielleicht kriegen wir das auf Stundenbasis hin, aber dann ist noch immer nicht das Problem gelöst, die Tage zu benennen. 😦

          Gefällt 2 Personen

          1. Oh, Sie haben Recht. Das scheint wirklich sehr verzwickt zu sein. Am besten denken wir immer nur von Tag zu Tag. Dann könnte der morgige Tag beispielsweise Pudding-Reha-Tag oder Putz-Einkaufs-Frisör-Tag heißen. Man muss sich also immer nur die Begebenheiten des nächsten Tages merken, die wie an einer Wäscheleine nebeneinander hängen und abgearbeitet werden müssen 🙂

            Gefällt 2 Personen

        3. Ok, bin ich mit einverstanden. Da Sie den Frisör erwähnt haben, habe ich mir gleich für morgen einen Termin geholt. ABER das mit dem Putzen lasse ich weg – das ersetze ich lieber durch eine Runde im Supermarkt.

          Gefällt 2 Personen

          1. Prima. Ich werde morgen auch in den Supermarkt gehen. Vielleicht begegnen wir uns zwischen den Regalen. Ich weiß ja, der Mann mit Hut auf dem flotten Roller 🙂

            Gefällt 1 Person

  8. ich hab uns nach den
    ääääätwas verlängerten
    ostertagen
    wie zurückgeschnuppert
    in die zilivisation oder wie das heißt
    ginge es nach mir würde ich da nie wieder hin wollen
    aber der ronnyherrchen muß sich ja gesellschaftlichen zwängen etwas unterordnen
    und deswegen ab und an nach post schauen
    und so konnten wir uns
    denn auch de cineastische meisterwerk reinziehen
    was ja draussen im wald auch ginge
    aber viele viele daten kostet
    und die kosten
    anderen tarif könnten wir nehmen
    doch der kostet auch wieder
    und die kriegskasse gibt im moment nich mehr her
    erst mein futter denn mein internetz
    deswegen haben wir heute erst dein
    nein
    euer cineastisches meisterwerk betrachten können
    ich mag ja mehr die rolle vom herrn ösi
    der hat noch richtige schokolade 🙂
    so oder so ein tolles filmchen 🙂 🙂 🙂
    der ronny bemerkte nur so nebenbei
    zuviel helium beim dreh
    aber heee er is ja taucher und kennt sich mit sowas aus
    ich hoffe ja das zu pfingsten und das restliche jahr auch noch was bei euch läuft
    und nich nur die weihnachtsvorbereitung
    ich selbst bereite ja nie was vor
    bei mir gibts nur rückblickendes
    sozusagen aus der konserve
    der ronny plant ich
    handle
    🙂
    😀
    bald schon
    bin ich mit dem fünf jahre zusammen
    doch das gehört in meinen blog
    😀 🙂
    gruß bella 🙂

    Gefällt 2 Personen

    1. Liebe Bella!

      Schön, dass ihr einen gemütlichen Naturausflug genossen habt. Das Wetter hat ja gut mitgespielt. Wobei es hier immer starke Temperaturschwankungen gibt. Aber eine echte Jack Russel Terrine kann das sicherlich nicht erschüttern. 🙂
      Beim Filmdreh haben wir wirklich ein bißchen viel Helium erwischt. War ne nette Osterüberraschung. Aber bis Weihnachten ist das wieder weg … hoffe ich mal 🙂
      Schokolade hatten Herr Ösi und meine Wenigkeit gleich viel zum Verzehr. Muss ja alles gerecht aufgeteilt sein. Aber jetzt ist alles weg und wir haben wieder Hunger. Da wird bestimmt noch der ein oder andere Beitrag vor Weihnachten kommen. Wir wollen ja auch auf dem Laufenden bleiben, was bei euch so los ist. Und wenn wir mal einen Taucher brauchen, wissen wir ja, an wen wir uns wenden können 🙂

      Liebe Grüße
      Mallybeau

      Gefällt 1 Person

      1. oHHH
        ööhm bei uns is nix los
        garix
        üüüüüüberhauptnix
        alles eitel sonnenschein
        friedlich entspannt
        gruß bella 🙂

        ich hab sie beim schreiben extra nich angeschaut
        auf das sie mir das geschriebene glauben
        nur meine augen verraten mich
        gruß bella 🙂
        denken se immer dran
        I C H
        bin nur das kleine feine weiße hundchen
        wo is mein heiligenschein ?

        Gefällt 1 Person

  9. Es ist schon sehr bemerkenswert, welch ein wundbares Kokolores oder Kokoloris, der, die oder das, von zwei man sollte doch meinen erwachsenen Menschen da wieder der Weltöffentlichkeit dargeboten wird.
    😀

    Gefällt 2 Personen

    1. Liebe MaranaZ3!

      Nun haben wir uns schonungslos bekannt, wir sind NICHT erwachsen! Aber dies Bekenntnis fällt uns offenkundig auch nicht sehr schwer, würden wir doch sonst um den Genuss der gefüllten Schokoeier kommen. Schließlich sind die ja laut Beschriftung nur für Kinder zu haben 🙂
      Aber ein wenig Verantwortung haben wir dann doch noch übernommen, indem wir unseren Mitmenschen immerhin zwei schwierige Ei-Öffnungen abgenommen haben 🙂

      Herzliche Grüße und einen guten Start ins Wochenende
      Mallybeau

      Gefällt 3 Personen

    1. Meine liebe Eierfrau!

      Toll, dass Du auch einen äh ein … vielleicht ist es ja ein Wolpertinger, hast. Oder ein Affenbär. Oder ein Bärenaffe. Da hat die Designabteilung der Eiermanufaktur vermutlich extra nicht so genau gearbeitet, um der Fantasie freien Raum zu lassen. Vielleicht solls ja auch der Weihnachtsmann sein 🙂
      … übrigens, noch nachträglich schöne Ostern! 🙂

      Liebe Grüße … von Affe zu Affe
      Mallybeau

      Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.