Adventskalender 21

Nicht mehr lange und auf vielen heimischen Esstischen prangt ein opulentes Mahl. Doch dies will gut vorbereitet sein. Und neben den kulinarischen Zutaten benötigt man hierfür natürlich die passende Deluxe-Küche. So spendiert Ihnen die Alm mit Bastelbogen Nummer 21 ein stilvolles Landhausbuffet inklusive Zubehör.

Worauf warten Sie noch? Auf, auf, ab hinter den Herd 🙂

21-1

21-2

 

 

©mauswohn

19 Gedanken zu “Adventskalender 21

    1. Lieber Herr Moser!

      Da müssen die Hausfrau oder der Chefkoch wahrlich ein Kunstwerk vollbringen und ein Essen zaubern das von Pappe ist, damit dieses Möbel nicht unter einer Kalorienbombe zerbricht 🙂

      Herzliche Grüße in den Wienerwald
      Mallybeau

      Gefällt 1 Person

    1. Liebe Frau Thoring!

      Der Vorteil an diesem Ambiente ist natürlich, dass das Geschirr nicht sofort zu Bruch geht, wenn es mal zu Boden fällt. Der Nachteil wiederum besteht darin, dass man durch zu festes Anfassen den Topf oder die Pfanne auch zerdrücken kann.
      Es ist also in der Tat Vorsicht geboten. Doch mit etwas Übung, hat man auch hier den (Bastel)bogen raus 🙂

      Herzliche Grüße
      Mallybeau

      Gefällt 1 Person

        1. Also wer Streit sucht, kann natürlich auch einfach die Küche abbrennen. Das geht mit den vielen Adventskerzen schneller als einem lieb ist. Aber wir sind hier alles andere als streitsüchtig und werden ganz harmonisch die Küche gemeinsam zusammenbauen und uns etwas leckeres kochen.

          Gefällt 1 Person

            1. Auch keine schlechte Idee. Sollen die Streithähne am besten gleich ihren Schaden wieder gut machen, während die anderen gemütlich in der Stube hocken.

              Gefällt 1 Person

            2. Hänschen und Peter, die beiden Wellensittche sind gar nicht in der Küche … ihr Käfig ist bestimmt auf dem Bastelbogen nicht mitgeliefert worden oder wohnen sie jetzt modern in einer Schublade?

              Gefällt mir

  1. na dies wäre doch passend
    für BeSSOC
    denn könnte das ronnyherrchen
    so richtig loslegen mit kochen
    klar kocht er auch so richtig
    aber damit hätten wir
    sozusagen kultur im heim 🙂
    was auch immer das bedeutet
    als jack russel terrine steht man ja etwas über den dingen
    wie kochen backen
    und kultur im heim is wenn hier und da
    meine knochen verstreut rumliegen 🙂 🙂
    gruß bella 🙂

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Bella!

      Ich hätte wohl noch einen weiteren Bastelbogen zur Verfügung stellen sollen für Tiere aller Art. Eine etwas kleinere Variante, wo Du auch mal was für Dein Herrchen kochen kannst. Aber eine schmackhafte Bratwurst über dem offenen Feuer ist ja auch was Feines 🙂

      Herzliche Grüße
      Mallybeau

      Gefällt mir

  2. Als hätten Sie es geahnt, liebe Mallybeau. Gerade bin ich den Vorbereitungen für das große Menü und da ist eine solch feine Anrichte genau die richtige Inspiration.
    Ihre Bastelbögen-Türchen, lassen keine Wünsche offen. Ich bin begeistert.
    Herzliche Grüße
    Mitzi, Köchin im Dienst

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Mitzi!

      Das ist ja herrlich. Ich bin mir sicher, dass auch Ihr Menü keine Wünsche offen lässt. Geben Sie Obacht, dass der gute Duft aus der Küche nicht auf die Straße zieht und die Weihnachtsmänner anlockt, die dann über den Balkon in Ihre Wohnung kraxeln 🙂

      Herzliche Grüße et bon Appetit
      Mallybeau

      Gefällt 1 Person

    1. Lieber Herr Heinrich!

      Und ich stehe mir mal wieder die Füße in den Bauch, bin deshalb 30 cm kürzer geworden, und backe einen Weihnachtskuchen nach dem anderen.
      Von nun an werde ich Ihren Rat befolgen, zumal es sehr praktisch ist, wenn man an heilig Abend ein paar Gänsefüßchen servieren kann. Dann spart man sich die Arbeit mit einem großen Braten 🙂

      Herzliche Grüße
      Kuhfüßchen Mallybeau

      Gefällt 1 Person

  3. Liebe Mallybeau,
    oh, das ist großartig, das kommt ja mal wieder gerade zur rechten Zeit, denn Mimi und ich konnten uns nicht so ganz über das Festmenü einigen, sie rümpfte die Nase über meinen angepeilten Sauerbraten, und ich konnte mich partout nicht mit Mäuschen-Filet in Leberwurstkruste anfreunden, nun steht unseren gemeinsamen, aber unterschiedlichen Kochgelüsten nix mehr im Wege, Mimi kriegt einfach ihre eigene Küche und kann darin nach Herzenslust schalten und walten und kochen was und wann sie will! Dankeschön, ihr habt für ein Weihnachtsfest in Harmonie gesorgt! Auch beim Essen!
    Es geht in den Endspurt, wir wünschen trotzdem geruhsame Tage hinauf auf die Alm mit lieben Grüßen
    Monika und Mimi.

    Gefällt 1 Person

    1. Liebe Mimi, liebe Monika!

      Das klingt wirklich nach einem wahrlich festlichen Menü. Mäuschen-Filet in Leberwurstkruste ist auch hier sogleich auf reges Interesse gestoßen. Nur bei den Katzen freilich. Bei den Mäusen weniger 🙂
      Statt des Sauerbratens werden wir vermutlich zu einer anderen Variante greifen. Um ehrlich zu sein, wir wissen noch gar nicht, was als Hauptspeise serviert werden soll. Aber vielleicht sind wir auch so voll vom vielen Plätzchen essen, dass sich diese Frage gar nicht mehr stellt.
      Wir wünschen gutes Gelingen bei den letzten Vorbereitungen in der Küche und einen schönen Freitag.

      Herzliche Grüße 🙂
      Mallybeau

      Gefällt 1 Person

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.